©2019 by FitinBerlin.com. Datenschutz - Impressum

Dein Projekt

Samet Durgun for Andreas-44.jpg

Fettverbrennung

Der Fettanteil sollte aus gesundheitlicher Sicht beim Mann unter 20%, bei Frauen unter 25% liegen. Das würde ich pauschal für alle bis 50 Jahre veranschlagen.

Willst Du vor dem Spiegel eine richtig gute Figur machen, solltest Du Dich als Mann Richtung 10%, als Frau zwischen 15 und 20% orientieren.

Die gesundheitlichen Vorteile sind in Bezug auf Stoffwechsel, Hormonhaushalt und den Bewegungsapparat immens.

Für eine athletische Optik ist ein niedriger Fettanteil essentiell und wichtiger als der Muskelanteil.

Merke: Weniger Muskeln bei wenig Fett sieht immer besser aus als viele Muskeln bei viel Fett.

Samet Durgun for Andreas-43.jpg

Rücken / Beweglichkeit / Ausgleich zur sitzenden Tätigkeit

Eine sitzende Tätigkeit über Stunden macht keine Probleme, über die Jahre aber schon. Rückenschmerzen, verkürzte Muskeln und damit einhergehend Einschränkungen in der Beweglichkeit sind so quasi vorprogrammiert.

Wichtig ist jetzt, in die Bewegung zu kommen. Sogenanntes 'Functional Training' als Modebegriff der letzten Jahre leistet hier großartige Ergebnisse, für die es allerdings Zeit braucht.  

Merke: Verkürzte Muskeln und Schonhaltungen bekommt man nicht über Nacht, es ist ein Prozess über viele Jahre. Die gute Nachricht: Solange wird es nicht dauern, um die Probleme zu beheben.

Samet Durgun for Andreas-64.jpg

Shaping / Muskelaufbau  / Strandfigur

Du willst körperlich richtig gut aussehen?

Das ist gar kein Problem, die Formel lautet:

Wenig Fett + trainierte Muskulatur = Strandfigur.

Die trainierten Muskeln sind der leichte, der geringe Fettanteil der anspruchsvollere Teil. Die Ernährung, also die Mäßigung/der Verzicht beim Essen spielen hier die größere Rolle. 

Merke: Du kannst hoch motiviert sechs Mal pro Woche im Fitness Studio Deine Muskeln trainieren; wenn Du nicht auf Deine Ernährung achtest, wird die Strandfigur ein Wunschtraum bleiben.

Samet Durgun for Andreas-54.jpg

Kondition / Cardio / Ausdauer

Ein Mangel an Kondition macht sich im alltäglichen Leben beim Treppensteigen, bei Umzügen, beim Herumtoben mit Kindern und vielen anderen Gelegenheiten bemerkbar. Natürlich ist mangelnde Bewegung der Hauptgrund für eine schlechte Kondition. Ein hoher Fettanteil tut dann sein Übriges.

Nicht jeder will einen Marathon laufen. Für die meisten geht es darum, auf ein Normal-Niveau zu kommen, welches man als Kind noch hatte, als man sorgenfrei den lieben langen Tag in der Natur herumgehüpft ist.

Merke: Ein Konditionstraining muss nicht Laufen sein, es gibt viele Möglichkeiten das Herz zu trainieren, auch mit Gewichten.

 
Samet Durgun for Andreas-48.jpg
Samet Durgun for Andreas-34.jpg
similing-Team

Personal Fitness Training

Effizient und motivierend

Ernährungsberatung

Dein Training optimal unterstützen

Firmenfitness

Das PLUS für Deine Mitarbeiter